Suche
Suche Menü

Tipp: Zitronenmelisse-Minz-Limo für heiße Tage

Es ergibt Sinn, sie bereits abends zu kochen. Dann kann sie über Nacht abkühlen und ziehen, so dass sie an heißen Tagen Körper und Geist erfrischen kann!

Zutaten:
ca. 3 l Wasser, 2 Kochtöpfe, feinmaschiges Sieb, 1 Eßlöffel, Honig, je eine halbe Handvoll Minze und Zitronenmelisse (mit Blättern und Stängeln), den Saft von zwei Limetten und die gewaschenen Schalen.

 

Zubereitung:
1. Kräuter mit dem Limettensaft und den Schalen kurz aufkochen und eine Stunde ziehen lassen.
2. Den Sud durch ein feinmaschiges Sieb filtern und
3. mit Honig nach Belieben süßen.
4. Das Ganze erneut kurz aufkochen und danach abkühlen lassen.

Die Herstellung samt Zeit zum Abkühlen dauert ungefähr einen halben Tag. Eine warme Waffel mit Erdbeeren und Schokoladensauce schmeckt dazu himmlisch 🙂

Autor:

Ich arbeite als Kommunikationsberaterin für Dienstleister. Ich gebe Workshops, halte Vorträge, berate zu Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. So, dass meine Kunden ihr PR-Konzept selbst umsetzen können. • • • Als Fachautorin schreibe ich sachlich richtig und verständlich zu Natur. Themen sind meist Naturerlebnispädagogik, Ökologie, Stadtgrün im Rahmen informeller Umweltbildung.