Suche
Suche Menü

Aussichten: wechselhaft

Theoretisch wäre ich diese Woche zum ersten Mal seit drei Monaten bei einer Projektbesprechung vor Ort gewesen. Leider wurde sie verschoben. Wie sehr man sich auf sowas freuen kann, ist mir erst in den letzten Wochen klar geworden. Vor Ort, in einem Büro mit Südbalkon, also gut durchlüftet und bei sonnigem Wetter draußen.
Wechselhafte Aussichten – das gilt nicht nur für die Schafskälte sondern auch beruflich. Und zwar bei vielen, wie ich höre:
Read more

Antifragil aufgestellt? – Von Tanzbeinen & Bordmitteln

Nicht nur, aber gerade in Krisenzeiten merkt man, wer sich irgendwie durchschlägt oder es ganz gut schafft, sich über Wasser zu halten. Gerade Solo-Selbstständige profitieren, wenn sie sich nicht zu spitz positioniert haben oder noch ein Tanzbein führen. Und auch, wer in den letzten Wochen mehr oder weniger in dauerhafte Schockstarre verfiel und merkt: „Meine Angebote werden gar nicht mehr gefragt.“, profitiert davon sich künftig weniger fragil zu bewegen: Read more

Forderungsmanagement

Wenn Ihnen ein Täubchen auflauert, denken Sie dann an Forderungen? Wohl nicht. So erging es mir zumindest vor etwa drei Jahren im Hochsommer. Zu dieser Zeit ließ sich ein Paar Ringeltauben in einem nahe gelegenen großen Garten häuslich nieder. Er ist eine ganz normale Ringeltaube: „Biete mir Futter, aber komm mir bloß nicht zu nah!“. Sie eigentlich auch. Eigentlich, weil sie sich ziemlich untypisch verhält. Frau Taube ist da anders unterwegs. Wahrscheinlich studierte sie Menschen und übertrug einiges auf die urbane Wildnis.

Read more