Suche
  • Kommunikation: NaturSicht + PR
  • Spezialistin für Mehrwertstrategien
Suche Menü

Wasser marsch!

Brunnen waren früher und sind heute noch in vielen Gegenden Treffpunkte. Ursprünglich holten Menschen dort ihr Wasser zum Waschen, Kochen, gegen Feuer, für Vieh und Mensch zum Trinken. Brunnen durften nicht verschmutzt werden. Immer tauschte man an Brunnen Neuigkeiten aus. Heute gibt es Brunnen ganz unterschiedlicher Art: kunstvoll, …

Weiterlesen

Hecken pro Natur & Tourismus

Reist man mit dem französischen Schnellzug über Strasburg in die Provence, ändert sich ab Besançon das Landschaftsbild: Hecken und Baumreihen entlang von Wiesen und Feldern dominieren anstelle großer Flächen ohne Schatten. Hierzulande schreien viele Landwirte auf, erodiert aufgrund von Sandstürmen und Starkregen die fruchtbare Erde. Dennoch …

Weiterlesen

Wasser in der Stadt erfrischt – immer!

Städte nutzen Wasser seit Beginn ihrer Erbauung. Als Element die Stadt zu befestigen und zu verteidigen, um Schlachtreste abzuführen, frisches Wasser zuzuführen, als Furt, zu bewässern, zu gerben oder auch um Mühlen anzutreiben. Mit Beginn der Industrialisierung wurden Flüsse zunehmend begradigt, kanalisiert oder verschüttet. Damit fing …

Weiterlesen

Lustvoll genießen…

… und Lebensmittel wertschätzen – darum ging es gestern in einem Workshop, den die Deutsche Bundesstiftung Umwelt in Kooperation mit der FH Münster zum Abschluss ihres Transferprojekts für die Lebensmittelbranche gab. Er richtete sich an Gastronomen. Die Ergebnisse des Projekts „Gewusst wie – Lebensmittelverschwendung stoppen und …

Weiterlesen

Septembersommer: Gartenlust

Seit einigen Jahren werden Einfamilienhäuser oft so gebaut, dass die Häuser den größtmöglichen Platz des Grundstücks einnehmen. Wenig Freiraum für den Garten und nur ja keine Bäume – die liefern außer zusätzlichen Schatten auch noch Laub zum Fegen im ganzen Jahr. Wie kurzsichtig! Related Post Wölfe …

Weiterlesen

Boden & Lebensstil: untrennbar verbunden

Neulich ergab sich bei Facebook eine kleine, schräg laufende Diskussion bei der es zunächst darum ging, ob Nahrungsmittel aus Lupinen für Menschen „Schrott“ seien oder nicht. Im weiteren Verlauf wurden der Boden und die Bodenverbesserung durch den Anbau von Lupinen mit eingebracht ebenso wie die Nahrhaftigkeit ihrer …

Weiterlesen

Wölfe & Menschen

Vor einigen Tagen hatte ich ein spannendes Gespräch mit Naturschützern und Jägern: wer traut sich noch alleine zu Fuß in den Wald, wenn man weiß, da treibt sich ein Wolf oder gleich ein ganzes Rudel herum? Auch denjenigen, die den Wolf willkommen heißen, wird es dabei …

Weiterlesen