Suche
  • Kommunikationsberatung für Dienstleister
  • kontakt@silkebicker.de / +541 7707215
Suche Menü

1 Tipp: Filofax plus Online-Kalender

Seit September liegen sie wieder aus: Kalender. Einige gehen achtlos an ihnen vorbei. Andere suchen gezielt den passenden aus. Zu letzteren gehöre ich seit vier Jahren wieder. Nix geht über mein Filofax, beim Aufräumen wieder entdeckt, plus einen digitalen Kalender. Nur online ging nicht lange gut.
Warum? Darum:  Es ging mir auf die Nerven ein mobiles Gespräch erst zu beenden, den Termin nachzusehen und den Gesprächspartner zurückzurufen. Dazu fehlte das Papier, die Übersicht, das Hineinkritzeln.
Außerdem hängt ein Geburtstagskalender an der Pinnwand: Geburtstage von Verwandten, Freunden, netten Kollegen und herzallerliebsten Kunden pro Monat auf einen Blick. Verschiedene Farben und Symbole inklusive. Fühlt sich irgendwie retro und gut an. Diese Kombination klappt wunderbar.

Vorteile dieser Mischung

Im Filofax habe ich eine Woche auf zwei Seiten und so direkt den Überblick pro Woche, schnell geblättert pro Monat. Kann beliebig Bemerkungen notieren. Gerade für manche Auftragsarbeiten ist das hilfreicher als im Google-Kalender zu gucken. Da müsste ich erst öffnen, mindestens zwei Mal klicken bis zur gewünschten Information. Die da zwar auch zu finden ist – Holzauge sei wachsam – fürs Phablet und sicherheitshalber. Aber es ist eben doch schneller einen Blick in den Organiser zu werfen, ob ich übermorgen nur einen Text für die Zeitung schreiben soll oder auch meine Kamera zum Termin mitbringen muss.

Autor:

Ich berate Dienstleister zu ihrer individuellen Unternehmenskommunikation und unterstütze sie dabei, das frisch Konzipierte und mit mir Erarbeitete selbst anwenden zu können. Denn gerade Dienstleister punkten mit ihrer persönlichen Art und Weise ihre Geschäfte anzugehen.