Suche
  • Erdhaftig Kommunikation
  • Dipl.-Ing. Silke Bicker
Suche Menü

1 Tipp: das passende Netzwerk finden

Beim Netzwerken hilft es mir als „fifty-fifty-Extro-Introvertierte“ mich in kleinen und feinen Netzwerken zu engagieren. Das bedeutet, sich vorher genau zu informieren,

  1. Welche gibt es in der Region und könnten zu mir passen?
  2. Diese besuchen, um zu merken: passen die Netzwerker und das, was sie evtl. bewirken wollen, fühle ich mich dort gut aufgehoben?
  3. Und dann genau die, die mich positiv ansprangen langfristig, regelmäßig mit meinem aktiven Netzwerken zu beehren. Denn nur, wenn man öfter wohin geht, sich austauscht, bekannt macht, entstehen echte Beziehungen.

Eins dieser Netzwerke, für das ich mich entschieden habe, wächst gerade total. Glücklicherweise kenne ich schon einige andere ganz gut. Mit einigen entwickeln sich Kooperationen, mit anderen guter Austausch und wieder andere werden zu Kunden. Auch in der deutlich größer und dadurch unübersichtlicheren Runde fühle ich mich dort sehr wohl 🙂 Weil man mich schon ein wenig kennt und einschätzen kann, das gibt zusätzlich ein Gefühl der Sicherheit.

Probieren Sie es doch ruhig einmal aus!

P.S.: Netzwerken ist eine gute Lösung für Ihre Öffentlichkeitsarbeit, wenn es Ihnen liegt!

Related Post

Autor:

Als freie Kommunikationsberaterin unterstütze ich Dienstleister dabei ihre PR-Strategie zu entwickeln, damit sie ihre Presse- & Öffentlichkeitsarbeit selbst ausführen können. Seit 2008 selbstständig tätig, findet ihr in meiner Artikelserie #10Jahre ultimative PR-Tipps :-)