Suche
  • Kommunikationsberatung für Dienstleister
  • kontakt@silkebicker.de / +541 7707215
Suche Menü

Interview mit Petra Schuseil, Lebenstempo-Coach

Für diesen Beitrag interviewte ich meine Netzwerkpartnerin Petra Schuseil. Petra kenne ich seit Anfang 2013 und stelle fest, dass sie intensiv netzwerkt, Blogaktionen mit anderen Bloggern und Selbständigen durchführt und sich beruflich dem Thema Lebenstempo verschrieben hat: 

Du bist Lebenstempo-Coach, wann hat sich Deine Gabe als Impulsgeberin zum Lebenstempo heraus kristallisiert?
????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????Das war in Hongkong zwischen 2007 und 2009. Diese faszinierende, quirlige Weltmetropole mit allen Facetten von Tempo hat mich dazu inspiriert. Nachdem ich meinen „Rucksack mit all meinen Gaben, Schätzen und Fähigkeiten“ neu sortiert hatte, stand fest: das Lebenstempo muss es sein.

Welche Bedeutung hat das Lebenstempo in Deinem eigenen Leben?
Für mich ist wichtig, dass ich alle Facetten von Lebenstempo lebe. Nur entschleunigen wäre ziemlich fad und immerzu rennen und powern ist anstrengend. Also braucht es die ganze „Spann“weite – da steckt schon das Wörtchen „spannend“ drin 🙂

Wie bist Du darauf gekommen, Dich damit selbständig zu machen als Coach?
Ich bin seit 25 Jahren selbständig. In erster Linie und hauptberuflich war ich als selbständige Assistentin unterwegs. Ich habe in internationalen Unternehmen die Position der Chefassistentin übernommen. Von einem Tag bis zu drei Jahren. Von 2002 bis 2006 absolvierte ich meine zertifizierte Coachingausbildung. Und es war für mich selbstverständlich, dass ich dies – neben meinem Haupteinkommen – auch selbständig anbiete. Das habe ich in Hongkong, Frankfurt und nun am Zürichsee realisiert. Wobei ich mir inzwischen gut vorstellen kann in einem Unternehmen als Inhouse-Coach zu arbeiten.

Hast Du jemals gedacht: „das kann ich nicht, für so etwas bezahlt bestimmt niemand etwas“?
Nein. Im Gegenteil 🙂 ! Die Realität ist allerdings, dass nur sehr wenige Coaches von ihrem Einkommen leben können. Deshalb habe ich mehrere Standbeine.

Kreativität steigert sich, je kreativer man tätig ist. Ist das auch Deine Erfahrung?
Ich glaube, da braucht es ein paar Stellschrauben mehr. Je mehr Raum und Zeit ich habe – ohne Zeit- oder Erfolgsdruck – umso mehr kann sich Kreativität steigern. Aber das ist wieder typbedingt. Es gibt ja Menschen, die sind umso kreativer je mehr sie unter Druck stehen. Ich bin kreativer, wenn ich das Gefühl habe, viel Zeit und Raum zu haben, einen großen Flipchart vor mir und loslegen kann.

Was kannst Du den Lesern mitteilen, wenn es um mutig sein und das Ausleben der eigenen Ideen geht?
Darüber könnte ich ein ganzes Buch schreiben. Deshalb muss ich mal einen Augenblick überlegen, was hier in Kürze wichtig ist. Mutig die eigenen Ideen ausleben, beginnt damit, sich das erst einmal einzugestehen, dass es da eine eigene Idee gibt. Ein Buch schreiben? Ein Jahr im Ausland leben? Den Job an den Nagel hängen?
Idealerweise beschreibt man sein Vorhaben zunächst ausführlich und fängt dann an mit Freunden darüber zu sprechen. Idealerweise hält man an seiner Idee weiter fest. Das Schwierigste ist aus meinem Erleben mit meinen Klienten, diesen ersten Schritt zu wagen und zu gehen. Sich ausprobieren und experimentieren. Da stehen zu viele Wenns und Abers im Weg. Aber erst durchs Ausprobieren wird der nächste Schritt klarer. Die meisten scheitern, weil sie sich zu hohe Ziele stecken, zu hohe Erwartungen haben… die kleinen Ziele, die klitzekleinen Schritte sind es, die uns mutig werden lassen. Wenn das Ziel klar beschrieben wird, mit allen Sinnen, mit Kopf, Herz und Bauch, dann spürt man die Kraft loszulegen.

Außerdem gibt es Persönlichkeiten, denen fällt es eher leichter etwas Neues zu beginnen als anderen. Ich bin eine, die stets neugierig ist auf das Neue und in kürzester Zeit eine Idee umsetzt. Ich bin auch schon auf die Nase gefallen. Aber ich bin eine Steh-auf-Frau 🙂
In Zukunft will ich an verschiedenen Orten auf dieser Welt leben und arbeiten: Zürichsee, Frankfurt, Hongkong, vielleicht auch Sent, wo ich gerade ein paar Tage in den Bergen und im Schnee verbringe. Wer neugierig ist auf Hongkong, kann mit mir im Herbst Hongkong wandernd erkunden.

Hier finden Sie das Angebot und die Kontaktdaten von Petra Schuseil, Lebenstempo-Coaching.

Autor:

Ich berate Dienstleister zu ihrer individuellen Unternehmenskommunikation und unterstütze sie dabei, das frisch Konzipierte und mit mir Erarbeitete selbst anwenden zu können. Denn gerade Dienstleister punkten mit ihrer persönlichen Art und Weise ihre Geschäfte anzugehen.